close

Google´s Produktpalette für den erfolgreichen Werbeeinsatz (Teil II)

google-produkte-oca-3

Plus-Post-Ads (+Post Ads)

Bei den +Post Ads handelt es sich um Richmedia Anzeigen die die Reichweite der Google+ Beiträge erhöhen. Geteilte Beiträge auf Google+ können mithilfe des +Post Ads auf den Webseiten des Google AdSense Netzwerkes als Displayanzeige ausgespielt werden. So werden Inhalte zielgerichtet an eine größere Zielgruppe ausgeliefert. Die Art der Ausrichtung erfolgt Interessenbezogen, die Grundlagen der Interessenkategorien und demografischen Kategorien der Nutzer folgt.

Für die Nutzung dieses Werbeformates sind allerdings einige Voraussetzungen zu erfüllen. So ist es erforderlich, dass deine Google+ Seite mindestens 1.000 Follower hat, der Beitrag für die Zielgruppe relevant ist und die sozialen Empfehlungen für die Google+ Seiten müssen aktiv sein.

Das Format wird über Google AdWords eingestellt und ermöglicht die Schaltung auf themenrelevanten Websites mit Bezug zu hinterlegten Keywords und die direkte Platzierung auf ausgewählten Websites (Placements)

Einen zentralen Vorteil den diese Technologie mit sich bringt ist das schnelle Entstehen von Diskussionen, die die Markenbekanntheit steigern. Eine weitere interessante Möglichkeit ist das Hangouts On Air über dieses Anzeigenformat übertragen und Live-Gespräche mit deinem Publikum über das Web ermöglicht werden.

TrueView-Videokampagnen

Im Rahmen von Videoanzeigenformaten haben Werbende die Möglichkeit zwischen der Schaltung von TrueView Videokampagnen und Bumber Anzeigen zu wählen. TrueView Videokampagnen ermöglichen die direkte Kundenansprache im Internet und auf Youtube und bietet Werbetreibenden die absolute Kontrolle darüber, wo, wann und für welche Zielgruppe die Videokampagne geschaltet wird.

Im Rahmen der TrueView Videokampagnen differenzieren sich zwei Varianten voneinander. Zum einen die In-Stream Kampagnen, deren Schaltung bei Youtube Videos im Google Displaynetzwerk erfolgt. Zum anderen können Werbende auch die Video Discovery Kampagnen schalten. Diese werden an für Nutzer interessanten Orten positioniert.

Die Verwaltung der Videokampagnen erfolgt über das Google AdWords Konto, während die Inhalte der Videokampagnen allerdings auf Youtube gehostet werden müssen. Dabei kommt es ausschließlich zu Kosten, wenn sich ein Nutzer das Video mindestens 30 Sekunden angesehen hat oder eine Aktion ausgeführt hat wie z.B. den Call to Action Button geklickt hat. Werbetreibende erhalten so die Möglichkeit einen höheren ROI zu erzielen als dies mit traditionellen TV-Werbekampagnen der Fall gewesen wäre. Die detaillierte Übersicht zu Leistungsdaten in nahezu Echtzeitverfügbarkeit ist ein weiterer zentraler Vorteil dieser Werbeschaltung, da die Optimierung einer Youtube Kampagne so fortlaufend möglich ist.

Google AdSense

Der Gegenspieler zu Google AdWords ist Google AdSense. Betreiber einer Website, die diese für Werbeanzeigen zur Verfügung stellen, erhalten Einnahmen aus Google AdSense. Google ist mit einen Anteil daran beteiligt. Auch hier erfolgt die Abrechnung wieder per Klick, wobei sich der Preis pro Klick nach dem Thema und den Werbekunden automatisch bestimmt. Je mehr Werbekunden eine Anzeige zu einem bestimmten Thema schalten wollen, desto höher ist der Preis pro Klick. Webseitenbetreiber haben zudem die Möglichkeit Anzeigen, die Ihnen nicht gefallen zu blockieren

Google PLAs bzw. Google Shopping

google-produktpalette-google-shopping

Das Preisvergleichsportal oder der Produktsuchdienst von Google „Google Shopping“ wird zunehmend beliebter. Shopbetreiber erhalten hier die Möglichkeit ihre Produkte relativ prominent oben in der Suche zu platzieren und so die Reichweite für potenzielle Käufer zu erweitern.

Zentraler Teil von Google Shopping sind die Product Listing Ads (PLA), wobei es sich um Produktanzeigen handelt, die aus Produktbild, dem Preis sowie Angaben zum Händler und zum Versand und nach Möglichkeit aus wenig ergänzendem Text bestehen. Damit erhalten Werbetreibende die Kontrolle über ihre Produktinformation. Ein zentraler Vorteil ähnlich wie bei vielen anderen Google Produkten ist auch hier: Werbende müssen nur bezahlen, wenn die Werbung tatsächlich geklickt wird.

google-produktpalette-google-shopping-2

Um Google Shopping nutzen zu können, ist sowohl ein Google Account, ein Google AdWords Konto als auch ein Google Merchant Center Konto notwendig. Das Google Merchant Center ist ein Tool zum Hochladen Ihrer Produkt- und Händlerdaten auf Google und Bewerben von Produkten über Google Shopping.

Einen guten Überblick zur Erstellung findet ihr unter: https://www.xovi.de/2016/11/wie-funktioniert-eigentlich-google-shopping/

Googles Local Inventory Ads

Auch für Multichannel und Omnichannelfans hat Google etwas im Repertoire. In Deutschland können lokale Händler seit 2014 Google Local Inventory Ads schalten. Darüber können lokale Geschäfte Infos wie z.B. die Verfügbarkeit eines Produktes und den aktuellen Lagerbestand direkt in den Produktanzeigen platzieren.

Sucht ein Verbraucher nach einem bestimmten Produkt, werden ihm neben Online verfügbaren Produkten auch Anzeigen lokaler Ladengeschäfte angezeigt, die sich in seiner unmittelbaren Nähe befinden und verfügbar sind. Klickt der Kunde auf die Anzeige wird er auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet und ihm werden Produktinformation, Öffnungszeiten und Wegbeschreibungen angezeigt.

Die Möglichkeit lokale Produktverfügbarkeiten in die Google Anzeigen einzubinden, eröffnet insbesondere im Hinblick auf Omnichannel neue Shopping Erlebnisse und trägt zu einem fließenden Übergang zwischen anwachsenden lokalen Suchanfragen und Mobile Commerce bei.

DoubleClick by Google

Neben Google AdWords und AdSence führte die Plattform für Online Marketing Lösungen DoubleClick, die 2007 für 3,1 Billionen Dollar von Google übernommen wurde, bis vor ein paar Jahren eher ein Nischendasein. Aber der Eindruck täuscht. Die Plattform verfügt über eine enorme Produktvielfalt im Bereich Online Marketing, sodass sich ein genauerer Blick hinein auf jeden Fall bezahlt macht.

Ausführliche Informationen zu diesem Produkt erhaltet ihr in unserem nächsten Blogbeitrag.

Tags : DoubleClick by GooglegoogleGoogle AdSenseGoogle PLAsGoogle ProdukteGoogle ShoppingPlus-Post-AdsTrueView-Videokampagnen
s4pAdminOCA

Über den Autor s4pAdminOCA

Schreib uns deine Meinung